Hieroglyphen.de
NewsHieroglyphenGlossarBücherFAQEditorialGästebuchDownloadsLinks





 
Bilder aus Ägypten
Eingang
 

Ein ganzes Stück nördlich von Luxor liegt auf der Westseite des Nils der Hathortempel von Dendera. Der größte Teil der hier zu findenden Anlagen stammt aus griechisch-römischer Zeit, in der die Stadt Tentyris hieß und ist Hathor, der Götting der Liebe, ihrem Gemahl Horus und ihrem gemeinsamen Sohn Ihi geweiht.
Man betritt den Komplex von Norden durch das Tor des Domitian und Trajan, mit diesem nicht gerade vertrauenserweckenden Stein, der auf den schmalen Torseiten liegt. Im Hintergrund erkennt man bereits die Hathorsäulen des Tempels.
 

 
© Sebastian Niedlich
webmaster @ hieroglyphen.de