Hieroglyphen.de
NewsHieroglyphenGlossarBücherFAQEditorialGästebuchDownloadsLinks





 
Bilder aus Ägypten
Der Pylon
 

Nach dem Eingangspylon von Karnak ist dies hier der zweitgrößte Pylon von Ägypten. Anders als in Karnak wurde dieser jedoch fertiggestellt, so daß man hier die Verzierungen sehen kann und noch deutlicher die Ausschnitte für die Flaggenmasten.
Dieser gehörte zu einen von den Tempeln, welche die Griechen zur Beruhigung der Bevölkerung bauen ließen, nachdem sie Ägypten erobert hatten. Aus diesem Grund ist er verhältnismäßig spät entstanden, und zwar in den Jahren 237-57 v. Chr. Allerdings muß hier vorher schon mal ein Tempel von Ramses III. gestanden haben, da von diesem Reste gefunden wurden.
Außerdem auf dem Bild zu erkennen: Die Touristenmassen, mit denen man sich da durch quälen muß. Hier war es wirklich eine Quälerei, weil sich etliche Gruppen um die Schattenplätze stritten, da es an diesem Tag ganz besonders heiß war.
 

 
© Sebastian Niedlich
webmaster @ hieroglyphen.de