Hieroglyphen.de
NewsHieroglyphenGlossarBücherFAQEditorialGästebuchDownloadsLinks





 
Bilder aus Ägypten
Leere Kartuschen
 

Gleich auf der Innenseite des Pylons findet sich etwas ungewöhnliches. Schaut man genau hin, sieht man, daß die Königskartusche nicht ausgemeißelt wurde! Um dies zu erklären, muß man sich vor Augen führen, wie dieser Tempel gebaut wurde. Gegen 60 v.Chr., als dieser Tempel langsam fertig wurde, machte man sich an die Verzierung des Pylons. Nun wechselte dummerweise zu dieser Zeit der Herrscher alle 2-3 Jahre. Hätte man einen Namen eingemeißelt, hätte es durchaus sein können, daß dieser König kurz darauf gar nicht mehr an der Macht war. Also entschied man sich erstmal abzuwarten und den Namen nachzutragen, damit man nicht evtl. einen König dadurch verärgerte. Dabei ist es dann auch geblieben.
 

 
© Sebastian Niedlich
webmaster @ hieroglyphen.de