Hieroglyphen.de
NewsHieroglyphenGlossarBücherFAQEditorialGästebuchDownloadsLinks





 
Bilder aus Ägypten
Der Bau des Tempels
 

Eine ganze Ecke des Tempels, die komischerweise nicht von den Christen zerstört wurde, befäßt sich mit dem Bau des Tempels durch den Pharao. Oben sieht man die letzten zwei Teile der Geschichte. Links steht der Pharao, der seinem Gott, in diesem Fall Horus, zeigt, daß er Steine besorgt hat und ihm einen Tempel bauen will. (Der Pharao links hat die Steine vor sich auf dem Tablett.) Man beachte, daß Horus (rechts) das Ankh (das Lebenszeichen) in der Hand hält. Auf dem Bild weiter rechts sieht man, wie sich Horus freut und den Pharao in den Arm nimmt. Als Dank dafür, daß der König ihm den Tempel baut, hat er ihm das ewige Leben geschenkt, denn der König trägt jetzt das Ankh.
 

 
© Sebastian Niedlich
webmaster @ hieroglyphen.de