Hieroglyphen.de
NewsHieroglyphenGlossarBücherFAQEditorialGästebuchDownloadsLinks





 
Bilder aus Ägypten
Der Luxor-Tempel
 

Das Erste, was einem wohl auffällt wenn man vor dem Tempel steht, ist, daß einer der jeweils ca. 25m hohen Obelisken fehlt. Der rechte Obelisk war ein Geschenk von Mohammed Ali, und damit ist nicht der Boxer gemeint, an Louis-Philippe von Frankreich und befindet sich jetzt auf dem Place de la Concorde in Paris. Allerdings vernachlässigt man so die große Kunst am Eingang, die sich noch dort befindet, z.B. die riesigen Steinfiguren von Ramses II oder die Inschriften auf dem Pylon, die von der Schlacht von Kadesh erzählen.
 

 
© Sebastian Niedlich
webmaster @ hieroglyphen.de